Homazid Schädlingsbekämpfung
 
   Schädlingslexikon

Ameisen

Holzameise (lasius fullginosus)
Die Holzameise ist sehr verbreitet und baut ihr Nest normalerweise im Holz absterbender Bäume, aber auch in feuchten Balken und Brettern in Gebäuden. Sie nagt tiefe Tunnel und Löcher in das Holz und füllt diese mit einer dunklen, papierartigen Masse. Die Arbeiterinnen werden bis zu 4 - 5 mm lang, und glänzen schwarz.

Hat man Holzameisen im Haus, dann sieht man sie auch. Auf der Suche nach Essbarem laufen sie in langen Straßen zwischen den Nahrungsquellen hin und her. Die im Haus befallenen Balken werden durch die Ameisen in ihrer Struktur so geschädigt, dass sie in der Regel ausgetauscht werden müssen.

Service
Schädlingsbekämpfung
Kostenlose Inspektion
Kontakt
Rufen Sie uns an (02 09) 8 18 20 39