Homazid Schädlingsbekämpfung
  Bild Stopuhr
   Service

Holzschutz

Es gibt drei Arten des Holzschutzes, den konstruktiven, den vorbeugenden und den bekämpfenden Holzschutz.

Der konstruktive Holzschutz

umfasst die Auswahl der zu verwendenden Hölzer, die Anordnung der Holzbauteile im Gebäude und die konstruktive Gestaltung des einzelnen Bauteils. Konstruktive Holzschutzmaßnahmen halten die Schadensbefallung möglichst niedrig.

Der vorbeugende Holzschutz
umfasst alle verdeckten, eingebauten, tragenden und aussteifenden Holzbauteile. Holz, das der Gefahr von Bauschäden durch Insekten oder Pilzen ausgesetzt ist, muss zusätzlich durch chemische Maßnahmen geschützt werden. Diese Maßnahmen bezeichnet man als vorbeugenden Holzschutz.


Der bekämpfende Holzschutz
wird bei Befall durch Pilze und / oder Insekten im Holz angewendet.
Ein vorbeugender Schutz kann jedoch
auch nach bekämpfenden Holzschutz-maßnahmen notwendig werden.
In diesem Fall wird das Holz vor einem erneutem Befall bewahrt.
Service
Schädlingslexikon
Kostenlose Inspektion
Kontakt
Rufen Sie uns an (02 09) 8 18 20 39